Lea & Ian

Eine Hochzeit anfangs Oktober in den Bergen? Klingt nach einem Idealen Ort oder? Was als ganz normalen Tag startete, entwickelte sich rasch in die speziellste, erlebnisreichste und traumhafteste Hochzeit, der ich je beiwohnen durfte.
Aufgrund von starkem Schneefall waren alle Strassen ins Wallis gesperrt, Die Braut, der Bräutigam und deren Familie waren auf dem Berg von der Umwelt abgeschnitten und die ganze Hochzeitsgesellschaft wurde mit der Bergbahn und durch den Stollen zum Hochzeitspaar gefahren.
Oben angekommen durften wir einer märchenhaften Trauung beiwohnen, welche romantischer nicht hätte sein können. Ich weiss nicht ob es der Schnee, die komplizierte Anreise oder die Freude am Tag war, aber alle Gäste waren einfach so ready die beiden heiraten zu sehen.
So dankbar für diese unvorhergesehenen Events und ein Abenteuer reicher schauen wir auf diesen Tag zurück.


%d Bloggern gefällt das: